westfaelischeranzeiger Logo
Westfalen
0 km

Hunderatgeber- Zuchtverbände

 

Der Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde e.V. - Vorstellung des Zuchtvereins

Überblick:

  • gegründet: 1948
  • Anzahl Mitglieder: 5400
  • Mitgliedschaftsgebühr (Jahresbeitrag, Inland): 68 Euro
  • Rassehunde im Zuchtverband: Hovawart

 

Der RZV - Der größte Zuchtverein für Hovawart-Hunde

Der Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde e.V. – kurz RZV genannt – ist der älteste und größte Zuchtverein auf internationaler Ebene für diese Hunderasse. Derzeit sind 5.400 Mitglieder im RZV aktiv. Der Rassezuchtverein ist im VDH integriert und agiert nach dem FCI-Standard – Weltverband der Kynologie. Weiterhin gehört der RZV der internationalen Hovawart-Föderation an, dessen Präsidentschaft traditionell vom Verein inne gehalten wird.

Die Erhaltung der Rasse

Die Hauptaufgabe des RZV ist, mit der Zucht des Rassehundes Hovawart dazu beizutragen, dass die natürlichen Wesensmerkmale Gesundheit, Wesenssicherheit, Schönheit und hundesportliche Leistungsbereitschaft erhalten bleiben. Die Erreichung dieser anspruchsvollen Ziele werden durch strenge Zuchtbestimmungen gewährleistet, die vom RZV und seinen Mitglieder seit vielen Jahren gelebt werden.

Ein weltweites Vorbild

Bei der Bekämpfung der genetisch bedingten Hüftgelenksdysplasie (HD) gilt der RZV nicht nur rasseübergreifend sondern weltweit als Vorbild im Kampf gegen diese Erkrankung. Seit über 30 Jahren gehört das Röntgen der Hüfte zur Pflicht für alle Hunde im Verein, deren Besitzer eine Zuchtzulassung anstreben. Somit konnte eine umfangreiche Datenbasis aufgebaut und die Erkrankung auf ein verschwindend geringes Maß zurück gedrängt werden. Weiterhin verlangt der RZV eine augenfachärztliche Untersuchung vor dem Zuchteinsatz der Hunde, um auch hier eine genetisch bedingte Augenerkrankung auszuschließen. Um eine optimalen Zuchterfolg zu ermöglichen, steht dem Verein die weltweit größte Datenbank über den Rassehund zur Verfügung. Somit sind die Zuchtwarte in der Lage Verpaarungen im Hinblick auf Chancen und Risiken besser einzuschätzen. Allerdings betreut der Verein nicht nur Züchter. Jedes Mitglied wird mit Tipps und Hilfestellungen in allen Belangen eines Hundelebens – von Aufzucht, Haltung, Erziehung bis hin zur Ausbildung des Hovawarts - unterstützt.

 

Kontakt:

Rassezuchtverein für Hovawart Hunde e.V.
Geschäftsstelle
Im Heuhof 3
51647 Gummersbach
Deutschland
http://www.hovawart.org

 

Tweet 

 

Markt.de Hovawart-Kleinanzeigen:

 

Mehr Hovawart-Kleinanzeigen

Hovawart-Ratgeber

Überblick: Hunderassen-Portraits

 

zurück