westfaelischeranzeiger Logo
Erwitte
0 km

Vogelarten-Übersicht

Edelpapageien im Portrait - Charakter, Haltung und Zucht

Kurzinfo & Systematik

Wissenschaftlicher Name Eclectus roratus
Körperlänge 35 cm
Gewicht 440 bis 620 Gramm
Lebenserwartung Etwa 30 Jahre
Verbreitungsgebiet Molukken und Kleinen Sunda-Inseln
über Neuguinea bis Solomoneninseln
und Cape York-Halbinsel
Lebensraum Tieflandregenwäldern und Mangroven
Familie Eigentliche Papageien (Psittacidae)
Gattung Edelpapageien
Grafik Edelpapagei Edelpapageie sind fähig Geräusche jeder Art nachzuahmen. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Aussehen der Edelpapageie

Edelpapageien sind eine der wenigen Papageien-Gattungen, bei der ein extrem ausgeprägter Geschlechtsdimorphismus auftritt. Das bedeutet, dass Männchen und Weibchen sich stark voneinander unterscheiden. Die Abweichungen sind so groß, dass man früher nicht von sekundären Geschlechtsmerkmalen ausging, sondern von zwei unterschiedlichen Arten von Edelpapageien.

Die Weibchen sind überwiegend leuchtend rot, haben aber an Nacken, Bauch, Rücken und Flügeln violettblaue Federn. An den Flügeln werden die Federn nach außen hin dunkler. Die Schwanzfedern verlaufen von rot nach orange. Die grauen Füße stehen einem tiefschwarzen Schnabel gegenüber.

Das Männchen mutet mit seinem größtenteils grünen Gefiedern wie ein Amazonenpapagei an. Besonders an und unter den Flügeln sowie am Schwanz hat es jedoch rötliche und bläuliche Federn. Der obere Teil des Schnabels ist orangerot, der untere Teil schwarz.

Edelpapagei Paar Bei Edelpapageien tritt ein extrem ausgeprägter Geschlechtsdimorphismus auf.

Die sekundären Geschlechtsmerkmale sind bereits in jungem Alter erkennbar. Leichte Abweichungen gibt es unter den unten gelisteten Unterarten. Es kommt leider immer noch zu Mischzüchtungen mit verschiedenen Unterarten, so dass die Reinheit einer Art beim Kauf überprüft werden sollte.

Charakter

Edelpapageie sind sehr soziale Tiere, die von ihrem Umfeld stark geprägt und dadurch abhängig sind. Je mehr Du Dich als Halter mit den Tieren beschäftigst, desto lebendiger und gesünder werden diese. Wie bei allen Papageien wird dringend darauf hingewiesen, Edelpapageien nicht einzeln zu halten. Sie sind intelligente Vögel, die alles beobachten, das um sie herum passiert. So können sie Situationen richtig einschätzen und bauen mit der Zeit ein Vertrauensverhältnis zum Halter auf. Weiterhin sind sie fähig, Geräusche jeder Art nachzuahmen - egal ob Stimmen, Melodien, das Telefon, das Greifen des Schlüsselbundes oder Klopfgeräusche. Je jünger der Edelpapagei ist, desto größer ist die Fähigkeit, neue Geräusche zu erlernen.

Weibchen sind mitunter aggressiv, und zwar nicht nur gegen andere Weibchen, sondern auch gegen das eigene Männchen. Dies aber nur bei Mehrfachhaltung in der Paarungszeit. Trenne Paare daher in dieser Zeit.

Kommunikation und Laute

Im Freien ist ihr lautes Kreischen zu hören, obwohl sie zwischen der Blättern der hohen Bäume nicht zu sehen sind. Sowohl Männchen als auch Weibchen haben bei der Balz glockenartige Rufe. Bei der Nahrungsaufnahme sind weiche, flötende Rufe zu hören, während im Flug die erwähnten lauten Kreische zu hören sind.

Verbreitungsgebiet

Edelpapageie Männchen Das grüne Männchen besitzt an und unter den Flügeln sowie am Schwanz rötliche und bläuliche Federn.

Das Verbreitungsgebiet der Edelpapageie umfasst die Molukken, die Kleinen Sundainseln über Neuguinea bis zu den Solomoneninseln und die australische Cape York-Halbinsel. Die größte Bestandsdichte befindet sich jedoch um Neuguinea herum. Auf der Cape York-Halbinsel existiert nur eine kleine Population. Er lebt hauptsächlich in Tiefenregenwäldern oder bewohnt Mangroven. Der Edelpapagei wird von der IUCN als ungefährdet eingestuft.

Haltung der Edelpapageie

Volierevoraussetzungen

Für die Haltung von Edelpapageien benötigst Du in jedem Fall eine ausreichend große Voliere (Mindestmaße 2x1x1 m) mit Schutzraum. Die Maschenweite sollte bei etwa 20x20 mm liegen, bei einer Drahtstärke von 2 mm. Die Temperatur darf auch im Winter 15° C nicht unterschreiten. Da Edelpapageien gute Flieger mit langen Schwingen sind, benötigen sie unbedingt genügend Flugraum neben den ebenso notwendigen Kletter- und Sitzästen. Täglichen Freiflug außerdem des Käfigs wissen die Vögel zu schätzen. Installiere außerdem weiteres Zubehör wie Kletterseile, damit die Vögel genügend Beschäftigung haben und nicht verfetten. Außerdem sind Edelpapageien wasseraffin, weshalb ein Badegefäß nicht fehlen darf.

Ernährung

Edelpapageie Geschlechter Es wird dringend darauf hingewiesen, Edelpapageie nicht alleine zu halten.

Das Futter besteht aus einer Körnermischung mit einem Anteil von zwei Dritteln Sonnenblumenkernen und einem Drittel Hafer, Weizen, Mais, Reis (roh), Erdnüssen und Kürbiskernen. Zusätzlich werden zur Abwechslung Samen, andere Nüsse, Hirse und Glanz gegeben. Weiterhin immer wieder Weichfresserfutter mit Insekten, Obst und Gemüse (z.B. Karotten). Ständig vorrätig müssen Grit und Zweige zum Nagen sein.

Gesetzliche Regelung

Edelpapageien sind in Anhang B der Europäischen Artenschutzverordnung (EG-VO 338/97) und in Anlage 6 der Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV A6) geführt. Es besteht daher Kennzeichnungs- und Anzeigepflicht. Außerdem ist ein Herkunftsnachweis erforderlich.

Unterarten

Je nach Autor werden neun oder zehn Unterarten zu der einzigen Art der Gattung Eclectus gezählt. Diese Art, die nach ihrer Gattung Edelpapagei (Eclectus roratus) genannt wird, hatte einen Verwandten, den Polynesischen Edelpapageien (Eclectus infectus), dessen Aussterben jedoch bereits vor 3000 Jahren begann und im 18. Jahrhundert abgeschlossen war.

Die Unterarten von Eclectus roratus sind:

Edelpapagei Aussehen Bei der Haltung von Edelpapageien ist ein Herkunftsnachweis erforderlich.
  • Der Aru-Edelpapagei (Eclectus roratus aruensis)
  • Der Biak-Edelpapagei (Eclectus roratus biaki)
  • Der Cornelia-Edelpapagei (Eclectus roratus cornelia)
  • Der Queensland-Edelpapagei (Eclectus roratus macgillivrayi; nur auf der Cape-York-Halbinsel zu finden)
  • Der Neuguinea-Edelpapagei (Eclectus roratus polychloros)
  • Der Riedel-Edelpapagei (Eclectus roratus riedeli)
  • Der Ceram-Edelpapagei (Eclectus roratus roratus; Nominatform)
  • Der Salomon-Edelpapagei (Eclectus roratus salomonensis)
  • Der Halmahera-Edelpapagei (Eclectus roratus vosmaeri)
  • Der Westermans Edelpapagei

Zucht & Brut

Edelpapageie sind ab dem zweiten oder dritten Lebensjahr geschlechtsreif. In der Natur brüten sie in den Höhlen hoher Bäume. Die Fortpflanzung kann zu jeder Jahreszeit stattfinden, bei günstigen Voraussetzungen sogar zweimal jährlich. Dabei kümmert sich das Weibchen um die Brut und das Männchen um die Fütterung. In der Regel werden zwei Eier gelegt. Edelpapageien brüten 26 bis 28 Tage. Nach dem Schlüpfen sind die Jungen nach elf bis zwölf Wochen flügge. Daraufhin werden sie weiterhin für ungefähr drei Wochen vom Vater gefüttert. In Gefangenschaft benötigen Edelpapageie einen Brutkasten mit den Abmessungen 35x35x60 cm und einem 12 cm großen Einflugloch.

Züchter von Edelpapageien haben sich in Deutschland überwiegend privat formiert, einen Dachverband gibt es derzeit nicht. Züchter findest Du über die unten stehenden Anzeigen und in den weiteren Anzeigen für Edelpapageien. Wenn Du selbst Züchter bist, kannst Du unter den Vogelanzeigen einfach und kostenlos eine Annonce inserieren. Als Interessent hast Du die Möglichkeit, eine Gesuchanzeige zu schalten.

 

Jetzt Vogel vermitteln

 

  Twittern

Verwandte Ratgeber

Vogel Kleinanzeigen

Unzertrennliche in 59423
Unzertrennliche

Dieser kleine Hahn mit dem Namen Pikachu sucht nach einer neuen Partnerin. 
Pikachu ist etwa 1 Jahr alt und noch nicht richtig handzahm.
Er kommt jedoch auf ein Stöckchen oder den Finger wenn es ihm...

50 €

59423 Unna

20.09.2021

Wellensittiche in 48249
Wellensittiche

Wellensittiche in verschiedenen Farben. In Gute Hände und nicht in Einzel Haltung. Kennen Altagsgeräusche. Dem Welli zu Liebe nicht beringt.

VB

48249 Dülmen

15.09.2021

1.1 Rosa Kakadu in 59229
1.1 Rosa Kakadu

Hahn ist eine Handaufzucht Hänne eine Naturbrut aber auch zutraulich. Beide im April geboren. Nur zusammen abzugeben.

1.200 €

59229 Ahlen

11.09.2021

Vogelkäfig von Vision 3 x in 59368
Vogelkäfig von Vision 3 x

Biete Euch hier 3 Vogelkäfige von Vision zum Stückpreis von 40 Euro, hatte diese aus einem Transportschaden gekauft und meine Jungen zum Übergang darin untergebracht, teilweise ist unten das Plexiglas...

40 €

59368 Werne

03.09.2021

Stanleysittiche und Bourkesittiche in 59368
Stanleysittiche und Bourkesittiche

2.0 naturfarbige Stanleysittiche von 2020 geschlossen beringt.
Mehrere Bourkesittiche rein naturfarbig von 2021unberingt abzugeben

59368 Werne

26.08.2021

Gouldamadinen - Jung und ausgefärbt in verschiedenen Farben abzugeben in 58769
Gouldamadinen - Jung und ausgefärbt in verschiedenen Farben abzugeben

Aus meiner Hobbyzucht habe ich noch junge, ausgefärbte Gouldamadinen abzugeben. Eine Zusammenstellung von blutsfremden Paaren ist möglich. Der Preis pro Vogel beträgt wildfarbig 20€, pastell oder gelb...

20 €

58769 Nachrodt-Wiblingwerde

25.08.2021

Mehr Vogel-Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / Hans
Bild 3: © Pixabay.com / Hans
Bild 4: © Pixabay.com / Hans
Bild 5: © Pixabay.com / Hans