0 km
/4

Schulung Sicherheitsbeauftrag​ter SIBA SIBE SIB Ausbildung zum Sicherheitsauftragten

450 €
29.03.2021
59469 Ense

Jeder kann Sicherheitsbeauftragter werden

 

mind. abgeschlossene Berufsausbildung

Beraten, vermitteln, gestalten

Sicherheitsbeauftragte sind Beschäftigte, die den Unternehmer ehrenamtlich bei der Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes unterstützen.

Sie sorgen dafür, dass Schutzvorrichtungen und -ausrüstungen vorhanden sind und weisen Kollegen auf sicherheits- oder gesundheitswidriges Verhalten hin. Der Sicherheitsbeauftragte ist im betrieblichen Arbeitsschutznetzwerk eine wichtige Stütze für den Unternehmer. Er gibt Hinweise und Empfehlungen zur sicheren Gestaltung von Arbeitsabläufen und -bereichen. Er beobachtet die betrieblichen Abläufe in seiner Umgebung und stellt potenzielle Gefahren fest – technische beziehungsweise organisatorische Mängel oder leichtsinniges Verhalten.

Vor allem soll er sich bei regelmäßigen Kontrollgängen davon überzeugen, dass die vorgeschriebenen Schutzeinrichtungen und -ausrüstungen vorhanden sind und richtig benutzt werden.

Zentrale Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten ist es daher auch, die Kollegen zu informieren und zu umsichtigem, sicherheitsgerechtem Verhalten zu motivieren."


Die Aufgaben von Sicherheitsbeauftragten:

Sie weisen Vorgesetzte auf Arbeits- und Gesundheitsgefahren hin.
Sie informieren Kollegen über Gefährdungen.
Sie geben Anregungen zur Verbesserung des Arbeitsschutzes.
Sie wirken in Arbeitsschutzgremien mit.

Keine juristische Verantwortung

Die Zahl der Sicherheitsbeauftragten im Unternehmen sollte möglichst an den individuellen Bedarf angepasst werden. Beschäftigt Ihr Unternehmen mehr als 20 Mitarbeiter, so müssen Sie mindestens einen Sicherheitsbeauftragten bestellen. Sind Ihre Mitarbeiter einer höheren Unfallgefahr ausgesetzt, so empfiehlt sich die Bestellung des Sicherheitsbeauftragten schon bei weniger als 20 Mitarbeitern. Die Benennung sollte schriftlich und unter Absprache mit dem Betriebsrat erfolgen. Weiterhin sollten Sie die Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie den direkten Vorgesetzten einbeziehen. In der BG-Regel "Grundsätze der Prävention" BGR A1 finden Sie einen Mustervordruck zur Bestellung eines Sicherheitsbeauftragten, ferner praxisnahe Informationen zur Gesundheitsförderung und Arbeitssicherheit in Ihrem Unternehmen.

Als Ausgleich für seine zusätzlichen Aufgaben soll der Sicherheitsbeauftragte nach Möglichkeit in anderen Arbeitsbereichen entsprechend entlastet werden. Da er keine Aufsichts- oder Weisungsbefugnis hat, ist er bei Verstößen gegen die Unfallverhütung weder zivil- noch strafrechtlich verantwortlich.

Sicherheitsbeauftragter SiBa / SiB nichts mit FaSi SiFa zu tun

Praxis - Lehrgang mit BG Sicher mit System Zertifikat
Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten nach SGB VII
Dauer der Ausbildung - mind. 1-2 Tage gem. der GUV-I 8503
Bundesweite Schulungen möglich , auch in Ihrem Betrieb
Einzel - Personen - Schulungen möglich , auf Anfrage bei uns in Hause.

Inhalte:
Das 1-2 Tages - Seminar befähigt und motiviert die Sicherheitsbeauftragten für die neuen, komplexen, gleichwohl aber auch interessanten Aufgaben im Unternehmen.
Der Lehrgang ist branchenübergreifend und nicht auf Umweltthemen bezogen (Zusatzschulung) .
Gesetzliche Grundlagen des Arbeitsschutzes ( z.B. Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung und Auszüge aus der Gefahr Stoff Verordnung) .
Betriebliche Arbeitsschutz - Organisation, Verantwortlichkeiten und regelmäßige Prüfungen, Vorschriften und Regelwerke.
Unfall - Untersuchung und Ursachen - Ermittlung Gesundheitsschutz im Betrieb
Arbeits - und Gesundheitsschutz bei der Planung, Einrichtung und deren Betrieb von Arbeitsstätten.

Bildungsziele:
Der geschulte und bestellte Sicherheitsbeauftragte achtet im Betrieb, auf den Zustand und die Benutzung von Sicherheitseinrichtungen und der persönlicher Schutzausrüstung.
Er geht bei Bedarf auf seine Kollegen und Vorgesetzten zu, um über die Arbeitsschutzfragen zu informieren und zum sicheren Arbeiten Sie zu veranlassen.
Die Sicherheitsbeauftragten unterstützen den Unternehmer/die Unternehmerin bei der Arbeitssicherheitsüberwachung

 

Mehr Info auf unsere Homepage

 

nicht-ohne-Schulung de

 

Gesetzliche und berufsgenossenschaftliche Vorgaben
z.B.
- StVO, StVZO
- BGV A 1, BGV D27 BGV D6 BGR 198 + 199 BGI 826 TRBS 2121 usw.
- Betriebssicherheitsverordnung
- Rechts und Haftungsfragen

Fahrer- und Unternehmerpflichten
- Betriebsanweisung
- Schriftliche Beauftragungen
- Innerbetriebliche Regelungen
- Einsatz von Fremdfirmen im Rahmen von Werkverträgen siehe BGI 865
- Fremde Maschinen wie Stapler Bagger Krane usw.
- Arbeitskorb bzw. Arbeitsbühne am Gabelstapler keine CE
- UVV-Prüfungen uvm.

Besprechung von Unfällen und deren Verhinderung
- Geschwindigkeiten und Sicherheitsabstände
- Verlassen des Geräts
- Statistiken über Unfälle (Unfallschwerpunkte)
- usw.

Abschluss:

Bescheinigung der SSM-Arbeitssicherheit Management Akademie als Zertifikat

Termine sind für Einzelpersonen laufend bei uns im Hause möglich - einfach Anfragen.

Achtung nicht vergessen alle 3 Jahre Auffrischung der Schulung SiBa / SiBe

Auffrischungsseminar für die Sicherheitsbeauftragten ist Plicht nach dem: ArbSchG / der BetrSichV neue ArbmittV / DGUV-V1 bisher BGV A1 der TRBS 2111 Teil 4 der VDI 1000 usw.

Infotelefon:
von 8:00 bis ca. 12:30 Festnetz: 02924 / 851005
ab 13:00 bis ca. 16:00  Mobilfunk: 0175 / 1509375
Montags bis Donnerstag / Freitags und Samstags nur über Mobilfunk.

Herr Drewer für Arbeitssicherheit und Ausbildung

Schlagwörter

Ähnliche Anzeigen

Unsere Ratgeber

Kategorien mit ähnlichen Begriffen

Firma von: AS Drewer
Mitglied seit: 22.12.2011
Zuletzt online: 10.04.2021 11:12:19
privates Prüfsiegel

Weitere Anzeigen des Anbieters

Alle 18 Kleinanzeigen öffnen

Info zur Anzeige