0 km

Dating-Tipps - Ratgeber Übersicht

Welche natürlichen Aphrodisiaka gibt es?

Erdbeeren auf Rücken und Po Vor allem Erdbeeren sind als Aphrodisiakum bekannt und werden gerne ins Liebespiel einbezogen.

„Liebe geht durch den Magen“ und so gelingt eine Verführung auch. Für Aphrodite, die griechische Göttin der Fruchtbarkeit, wurden einst Feste gefeiert, bei denen Aphrodisiaka (anregende Rauschmittel) in verschiedenen Varianten verwendet wurden. Diese führen zu einem gesteigerten Lustempfinden und mehr Fantasie beim Liebesspiel. Neben künstlichen Lustmachern wie Viagra gibt es sehr viele natürliche Substanzen, die mit unterschiedlicher Intensität auf unseren Körper und Geist wirken und jedem romantischen Abend das gewisse Etwas verleihen können.

Lebensmittel

  • Zu den natürlichen Aphrodisiaka für Hauptspeisen zählen bei den Kräutern besonders Thymian, Basilikum und Muskatnuss.
  • Zimt wirkt besonders im Nachtisch in Verbindung mit Zucker anregend.
  • Ingwer gilt, bei frischer Zubereitung, durch seine ätherischen Öle und der leichten Schärfe als stark erotisierend und wird von den Indern liebevoll „göttliches Feuer“ genannt. Auch Ginseng soll nicht nur für gute Laune sorgen, sondern auch für mehr Lust sorgen.
  • Bei Pfeffer und der Chilischote ist genau die Schärfe das, was den Körper leicht zum Beben bringt, denn sie stimuliert die Geschmacksrezeptoren, so dass Endorphine (Glückshormone) freigesetzt werden. Chili sollte vorsichtig genossen werden.
    Als Aphrodisiakum soll außerdem die Beere des Mönchspfeffers (Keuschlamm) wirken.
Ingwer & Chili Ingwer, Ginseng, Pfeffer oder Chili heizen nicht nur dem Körper ein, sondern sorgen auch für Lust
  • Neben den Kräutern, die jedem Essen einen erotischen Kick verleihen, haben Obstsorten wie Erdbeeren oder Kirschen nicht nur durch ihre Inhaltsstoffe ein gewisses Etwas, sondern es spielt beim Vernaschen des Obstes zusätzlich auch die Fantasie eine große Rolle. Stellen Sie einfach eine Schale Erdbeeren und eine Schale Sahne als kaltes Buffet bereit. Hier gibt es mehr Informationen und Tipps zu Obst als Aphrodisiakum.
    Wer der Frau Lust machen möchte auf einen köstlichen Blowjob mit Aufnahme, der sollte sich an süße Früchte halten. Lesen Sie Tipps für die Geschmacksrichtungen von Sperma hier.
  • Feigen oder Granatäpfel eigenen sich besonders für exotische Liebesspiele. Der Granatapfel zählt im Mittelmeerraum als Frucht der Liebenden und der Fruchtbarkeit. Er soll bei Prostataproblemen und Potenzstörungen helfen. Auch bei Frauen in den Wechseljahren soll der Granatapfel helfen.
  • Papaya gilt im heißen Südamerika als die Frucht der Libido. Allein das rosa-orange Fleisch der Papaya weckt erotische Assoziationen. Dank der vielfältigen Vitamine, insbesondere Provitamin A, stärkt die Papayafrucht die Liebeskräfte. Den Papayakernen bzw. Samen wird Legenden nach eine gewisse Verhütungsmagie zugeschrieben.
  • Die Avocado galt schon bei den Azteken als Hormonquelle für Männer und wurde nicht nur damals auf der Brautschau eingesetzt.
  • Mango gilt als Quelle von Lusttrieben in der indischen Kultur. Mangoblätter werden als Fruchtbarkeitszauber über der Tür der Braut aufgehängt, das Mangofleisch wird in der Hochzeitsnacht beim Liebesakt genossen.
  • Raffinierte Nachspeisen erobern besonders leicht den Gaumen und das Herz - Ideen, einfache Rezepte und mehr unter 5 selbstgemachte Desserts, mit denen du ihr Herz gewinnst.
  • Auch Austern können sich positiv auf die Sexualität auswirken - dank des hohen Gehalts an Zink und Eiweiß. Das trifft übrigens auch auf mehrere andere Meeresfrüchte zu.
  • Ob als Verfeinerung im Salat oder als Snack: Kürbiskerne sollten auch auf Deinem Speiseplan stehen. Der hohe Zinkgehalt ist gesund und soll die Libido steigern.
Frau isst Banane Mit Früchten in Phallusform kann man den Partner bereits erregen.
  • Erotisch verführend wirken Speisen in Phallus-Form, die SIE vor IHM langsam lutscht und genussvoll isst: Spargel (soll die Libido beim Mann erhöhen), eine Banane, eine Gurke oder Frühlingsrollen. Oder wenn SIE zwei Kirschen mit der Zunge umspielt, um sie vor dem Verzehr noch einmal genüsslich abzulutschen. Es wirkt sehr erregend, wenn SIE so mit der Vorspeise vorführt, was anschließend mit dem Hauptgang passiert. Jedoch sollte das Spiel nicht zu weit getrieben werden: Eine flambierte Banane mit Eis und Schokoladensauce kann ihn auch verunsichern.
  • Schon die Azteken benutzten Schokolade bzw. Kakao, um die Manneskraft zu verbessern. Enthaltende Aminosäuren sollen sich positiv auf die menschliche Sexualität auswirken. Außerdem steigt durch Schokoladenkonsum das Serotoninlevel im Gehirn.

Alkoholische Getränke und dabei besonders Wein und prickelnder Champagner zählen auch zu den Aphrodisiaka. Entkorken Sie für das zärtliche Vorspiel einen leckeren Rotwein. Starker Alkohohlkonsum wirkt sich allerdings durch die betäubende Wirkung negativ auf die Libido aus.

Weitere pflanzliche Aphrodisiaka

Bockshornklee Sprossen Bockshornklee kann als Gewürz oder in Form von Sprossen verwendet werden.
  • Aus der ayurvedischen Medizin ist Bockshornklee (Fenugreek) als Aphrodisiakum bekannt. Die Wirkung ist sogar bei Männern wie Frauen bewiesen. Die Samen des Bockshornklee können als Gewürz vielseitig eingesetzt werden, z.B. in einem Curry. Wer Medikamente zur Blutverdünnung einnimmt, sollte aber darauf verzichten.
  • Die Maca-Wurzel kommt aus Südamerika und gilt dort als Aphrodisiakum. Sie soll vor allem bei Frauen in den Wechseljahren, aber auch allgemein die sexuelle Lust steigern.
  • Ziegenkraut (Yin Yang Huo) kommt aus der chinesischen Medizin und wird dort bei Erektionsstörungen angewandt. Einnahme soll demnach zu besseren und längeren Erektionen führen. Dasselbe gilt übrigens auch für Muira Puama, einem Kraut aus Brasilien.
  • Bei Libidoverlust von Frauen in der Menopause soll die Yamswurzel helfen. Yams ist eine Heil- und Nahrungspflanze aus den Tropen.
  • Aus der chinesischen Medizin kommt das Aphrodisiakum Ginkgo Bilboa. Extrakt aus dem Ginkgobaum soll die Durchblutung fördern, wovon dann auch die Sexualität profitiert. Menschen mit Bluterkrankung sollten aber nicht auf die Wirkung von Ginkgo Bilboa zurückgreifen. Ginkgo Bilboa kann als Tinktur, Aufguss oder Tee eingenommen bzw. angewandt werden.
  • Ein weiteres Aphrodisiakum soll die Brennnessel sein. Ein Brennnesseltee soll demnach die sexuelle Lust bei Mann und Frau steigern.

Duft, Parfum und Atmosphäre

Bei der Erotik haben viele Eindrücke einen großen Einfluss auf den Abend und dessen Ausgang. Nicht nur das Essen bewirkt viel, sondern auch die Umgebung. Es heißt, dass Düfte vom Menschen am schnellsten und intensivsten aufgenommen werden und Emotionen auslösen. Tatsächlich kann das menschliche Gehirn den Empfindung von Düften sich weder vorstellen noch unterdrücken. Nutzen Sie die Kraft der Pheromone

Duftkerzen Duftkerzen mit Vanille- oder Patchouliduft können für eine erotische Atmosphäre sorgen.

Raumdüfte wie Vanille, Jasmin oder Sandelholz werden besonders intensiv wahrgenommen und die Anwesenden in ihren Bann ziehen. Man kann sich nicht dagegen wehren! Genau dieses Prinzip machen Sie sich zu Nutze, wenn Sie Parfum benutzen.

So werden beispielsweise Vanille, Patchouli und Ylang-Ylang benutzt, um die Sinne zu betören. Vanille wird auch als „Schatz der Tropen“ bezeichnet. Durch seinen unverwechselbaren Duft werden Glücksgefühle vom Körper produziert, so dass automatisch Stress- und Angstgefühle abgebaut und anderen Gefühlen und Gedanken Platz gemacht werden.

Auch Massageöle oder Bodylotion mit diesen Komponenten und zusätzlichen durchblutungsfördernden Zutaten wirken anregend und lassen der Fantasie dabei freien Raum.

 

Auch Zärtlichkeiten und Geduld spielen eine große Rolle, nicht nur Gerüche und leckere Zutaten im Essen sind wichtig für einen erotischen Abend voll gemeinsamer Lust. Zu einer gelungene Verführung tragen auch erotische Gespräche, Erotikfilme oder sexy Dessous bei. Wenn dies alles vorhanden ist, dann steht einem sexuell ausgefüllten Tag voller Erotik, Genuss und viel Spaß nichts mehr im Wege. Probiere Dich aus, koche nach Lust und Laune und bring mit natürlichen Aphrodisiaka Entspannung und Fantasie in den Alltag - dann kann nichts mehr schief gehen!


Erotisches Abenteuer erleben

 

  Twittern

 

Mehr in diesen Erotik-Ratgebern

Aktuelle Kontaktanzeigen

Single m sucht Single w in 58708
Single m sucht Single w

Hi. Bin aus Menden und suche eine frau zwischen 34 und 45 aus nähe Menden..
Suche was festes..
Hab ich dein Interesse geweckt? 
Dann schreib dich mal bitte

58708 Menden (Sauerland)

24.09.2021

Zweisamkeit gesucht ! in 58511
Zweisamkeit gesucht !

Hallo, 
erstmal hoffe ich euch geht es gut, bei mir eigentlich immer !
Da ich eigentlich immer ganz fröhlich und gut gelaunt bin. Ich nehme 
das Leben wie es kommt, für mich gibt es nur positive...

58511 Lüdenscheid

24.09.2021

Mann für dauerhafte Partnerschaft gesucht in 59065
Mann für dauerhafte Partnerschaft gesucht

Hi, ich komme aus Hamm/Westfalen und möchte einen Mann kennenlernen der mit mir eine dauerhafte Partnerschaft aufbauen möchte. Ich, 50, dunkelhaarig, mollig, mit vielen Interessen freue mich darauf,...

59065 Hamm

24.09.2021

Ich m 34 suche eine Beziehung in 59075
Ich m 34 suche eine Beziehung

Hallo ich Daniel 34 Jahre suche eine Frau 28-35 für eine Beziehung 
Bin 178 cm groß 
Ca 90kg
Wohne in Hamm
Habe 2Kinder 
Habe mich von meiner Frau getrennt 
Bin am Anfang etwas schüchtern...

59075 Hamm

24.09.2021

Lebensabschnittsgefährtin gesucht in 59063
Lebensabschnittsgefährtin gesucht

Hallo. Ich grad 62 und 176cm, 80kg, NR, Motorradfahrer, Naturverbunden, Selbstständig, ungebunden, Aktiv motiviert, Reiselustig,  abrocker, Italy Fan, frugal, möchte sich neu verlieben. mir fehlt...

59063 Hamm

23.09.2021

Suchen Beziehung Freundschaft und alles was Spass macht in 59174
Suchen Beziehung Freundschaft und alles was Spass macht

Guten morgen suche eine Beziehung Freundschaft  bin die Humor volle jung gebliebene Pipi Langstrumpf  liebe die Natur Koch sehr gerne mein Garten und mein lieber hund ist mein Leben aber du solltest...

59174 Kamen

23.09.2021

Mehr Kontaktanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © Pixabay.com / KlausHausmann
Bild 2: © Pixabay.com / PDPics
Bild 3: © Pixabay.com / pewasser
Bild 4: © Pixabay.com / svibhandik
Bild 5: © Pixabay.com / PublicDomainPictures